Mahnwache


Die Wohlfahrtsverbände Diakonie, Caritas, BRK und der private Pflegedienst Rempt haben sich zu einem Bündnis ambulante Pflege im Landkreis zusammengeschlossen.

In Fortführung der Podiumsdiskussion "Pflegepolitik auf dem Prüfstand! - Welche Noten geben sich die Parteien?" der Pflegeallianz stationärer Altenpflegeeinrichtungen im Nürnberger Land (PA.STA) am 2.Juli 2013 veranstaltete das Bündnis ambulante Pflege eine Mahnwache für die Sicherung einer zukunftsfähigen Pflege am 25. Juli 2013 auf dem Marktplatz in Lauf.

Die Senioren- und Pflegezentren Artelshofen und Rupprechtstegen unterstützten durch die Teilnahme die Forderungen des Bündnis ambulante Pflege:

http://n-land.de/hersbrucker-zeitung/lok-detail/datum/2013/07/25/protestmarsch-in-lauf-fuer-bessere-pflegebedingungen.html#.UfJLrX7wB_t