Projektbericht Pflegerefugium »Vis-à-Vis«


Pflegerefugium »Vis-à-Vis«

Projektbericht über die Implementierung einer Pflegeoase im Senioren- und Pflegezentrum Rupprechtstegen
Dipl. Psy.-Ger. Sabine L. Distler
Heimleiterin Pflegezentrum Rupprechtstegen
Iberé Worofka
wissenschaftl. Mitarbeiterin, Institut für Gerontologie und Ethik, Nürnberg

Konzept und Idee des Senioren- und Pflegezentrums Rupprechtstegen ist es, einen gemeinschaftlichen Lebensraum für Menschen mit schwerer Demenz zu schaffen, in der die innere Welt ebenso ein Zuhause findet wie Selbstbestimmtheit und Souveränität der Bewohner.

Es entstand ein neuer, wunderbarer Rückzugsraum mit einer ganz eigenen Atmosphäre, der mit Individualität, Wünschen, Ritualen und Emotionen gefüllt ist – das Pflegerefugium Vis-à-Vis.
 

Dipl. Psy.-Gerontologin Sabine L. Distler gibt einen Überblick von den ersten Überlegungen bis zur Implementierung, zeigt die Besonderheiten des Person-Raum-Passung-Konzeptes und erklärt den Nutzen einer Pflegeoase für die Einrichtung. Iberé Worofka erläutert die Methodik und den Projektverlauf der wissenschaftlichen
Begleitung, die vom bayr. Sozialministerium gefördert wird.

 

  pdf PDF zur Veranstaltung