Frei Mut


Auszeichnung: 1. Preis beim Landeswettbewerb „FREIMUT – verantwortungsvoller Umgang mit freiheitsentziehenden Maßnahmen“
des bayr. Sozialministeriums

Übergabe der Urkunde 24.7.2007 im Danuvius Haus, Ingolstadt durch Bayerns Sozialstaatssekretär Jürgen W. Heike
Landeswettbewerb „FreiMut“ zeichnet „Best-Practice-Modelle“ sowie neue Konzepte zur Vermeidung und Reduzierung freiheitsentziehender Maßnahmen aus.

Aus Sicht des fachlichen Beirats besticht der innovative Ansatz des eingereichten Konzepts. Die Jury würdigt zum einen den Fokus auf eine spezifische Zielgruppe und zum anderen den – im Rahmen der Altenpflege – außergewöhnlichen (therapeutischen) Ansatz. Das Konzept überzeugt durch seine Schlüssigkeit und klar strukturierte Darstellung sowohl des Programms und dessen Umsetzung als auch der realistisch aufgezeigten Erfolge und überprüfbaren Erfolgskriterien.

  pdf PDF - FreiMut Abschlussbericht

 

 

Pressebericht und Interviews in den Nürnberger Nachrichten vom 27. August 2015 - Fachtag zum Werdenfelser Weg im Landratsamt Nürnberger Land􀀩􀁄􀁆􀁋􀁗􀁄􀁊 􀁌􀁐 􀀯􀁄􀁑􀁇􀁕􀁄􀁗􀁖􀁄􀁐􀁗 􀀱􀂁􀁕􀁑􀁅􀁈􀁕􀁊􀁈􀁕 􀀯􀁄􀁑􀁇 􀁝􀁘􀁐 􀀺􀁈􀁕􀁇􀁈􀁑􀁉􀁈􀁏􀁖􀁈􀁕  􀀩􀁄􀁆􀁋􀁗􀁄􀁊 􀁌􀁐 􀀯􀁄􀁑􀁇􀁕􀁄􀁗􀁖􀁄􀁐􀁗 􀀱􀂁􀁕􀁑􀁅􀁈􀁕􀁊􀁈􀁕 􀀯􀁄􀁑􀁇 􀁝􀁘􀁐 􀀺􀁈􀁕􀁇􀁈􀁑􀁉􀁈􀁏􀁖􀁈􀁕 􀀺􀁈􀁊􀀏

pdf PDF - Pressebericht & Interviews