Lebenswelt erleben


Das Wohn- und Versorgungskonzept des Pflegerefugiums „Vis-à-Vis“ vereint:

  • die Möglichkeit einer individuellen pflegerischen Versorgung und Betreuung, durch die ständige Anwesenheit von mindestens einer Pflegeperson
  • das Erleben von Gemeinschaft, innerhalb der Pflegeoase sowie bei Therapie- und Betreuungsangeboten der Einrichtung
  • die Gewährleistung von Privatsphäre durch deckenhohe Paneelvorhänge und fließende Vorhänge
  • den Einsatz spezieller Pflegebetten, die eine Mobilisation im und aus dem Bett unterstützen
  • Verstärkung des normalen Biorhythmus durch Verwendung einer automatischen zirkadianen Raumbeleuchtung
  • Naturerlebnisse durch zusätzliches Tageslicht und einen offenen Blick nach draußen durch ein verglastes Dach über dem Kommunikationsbereich
  • Geborgenheit durch die Schaffung einer angenehmen, freundlichen und harmonisch abgestimmten Wohn­atmosphäre (Naturtöne und aktivierendes Rot)
  • Verbesserte Person-Umwelt-Passung: Farbe, Licht, Gerüche und Architektur
  • Spezielle Unterstützungs- und Gesundheitsmaßnahmen für die Mitarbeiterinnen durch regelmäßige Teamgespräche, Projekteinbindung und ergonomischer Ausstattung
  • Gezielter und demenzgerechter Einsatz von Medien, wie u. a. das gemeinsame Erleben von Filmen auf der 3 x 3 Meter großen Leinwand im Kommunikationsbereich, aber auch aus der Perspektive des Bettes erlebbar
  • Musik zur Unterhaltung, Anregung und Orientierung in Form von Ritualen
  • Änderung des Stellenwerts von Pflegedokumentation (Mittendrin statt Außenvor)
  • Das Pflegerefugium als Schutzraum für die dort lebenden Be­wohner/innen mit speziellen Verhaltenskodex für externe Personen