Altenpflege 2013



 

 

Für den Ernährungszustand bei flegebedürftigen/hilfebedürftigen Menschen sind eine gute Kaufunktion und eine regelmäßige Mundpflege von großer Bedeutung. Hierfür fehlen in Pflegesettings oft Qualitätsprogramme, die systematische Verbesserungen der Mundpflege für Menschen mit Demenz anregen.

Die Senioren- und Pflegezentren Rupprechtstegen und Artelshofen beschäftigen sich bereits seit längerer Zeit mit dieser Problematik und haben sich inhaltlich damit auseinandergesetzt. Entstanden sind, unter der Leitung von Sabine L. Distler, Konzepte, die die Mundgesundheit bei hilfebedürftigen Menschen fördern bzw. gewährleisten sollen.

Für dieses Engagement wurden die Einrichtungen mit dem Mundgesundheitspreis 60+ (Artelshofen) und dem Sonderpreis Mund- und Zahngesundheit (Rupprechtstegen) ausgezeichnet. Sabine L. Distler referiert bei den Managementkongressen in Nürnberg und Hannover über die Möglichkeiten der Verbesserung der Qualität in der Praxis sowie in der Pflegeprozessplanung. 

Link zu der Veranstaltung in Nürnberg:
http://www.altenpflege-messe.de/kongresse/pflege_kongress/10_april_2013_tagesprogramm

 

Wir sind ebenfalls vertreten beim:

Link zu der Veranstaltung in Nürnberg:
http://www.altenpflege-messe.de/kongresse/management_kongress